3. November

Mittwoch 1993 Sonntag 2013
Um 10 Uhr wurde ich geholt. Von 2 bis 5 hatte ich frei und half Armin streichen. Um 10 Uhr war ich daheim, duschte und setzte mich zwei Stunden in den Proberaum, spielte mit der Kerze und dachte über gestern nach. Nebenher hörte ich Pearl Jam. Um 12 Uhr war ich wieder daheim und las bis 1 Uhr. Gute Nacht, Blödkröte. Den Weltspiegel habe ich früher mit meinem Vater angesehen und heute sehe ich ihn mir mit einem Kater an. Die Party war in Charlottenburg, ich war dort als Wolverine, den Bart hatte ich mir zurechtgeschnitten, mit ihm war ich auch bei der Volksabstimmung, ich fühle mich immer noch betrunken, ich geh nicht mehr aus dem Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.